Datenschutz

Datenschutzerklärung

Im folgenden Text erklären wir Ihnen welche personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten geschieht auf der Rechtsgrundlage der Datenschutzgrundverordnung. Zusätzlich gelten weitere nationale Regelungen der Bundesrepublik Deutschland auf Grunglage des Bundesdatenschutzgesetzes.

Unsere Mitarbeiter werden auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet. Im Rahmen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten können Ihre Daten auch an andere Stellen, Unternehemen oder Personen weitergegeben werden. Zu den Empfängern können beispielsweise beauftragte Dienstleister oder Finanzdienstleister gehören. In diesen Fällen, in denen Ihre Daten weitergegeben werden, beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen und schließen entsprechende Vereinbarungen bzw. Verträge mit den Empfängern der Daten ab.

Die verantwortliche datenverarbeitende Stelle ist die Firma SalzOase Geilenkirchen, Inh. Christina Wilhelm und Olga Blank, Friedlandplatz 4, 52511 Geilenkirchen.

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht, eine durch Sie erteilte Einwilligung in die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht, die Löschung, Sperrung, Datenübertragung oder Korrektur der zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sollten gesetzliche Vorschriften eine Löschung nicht zulassen, werden Ihre Daten stattdessen gesperrt, so dass sie nur noch zum Zwecke der zwingenden gesetzlichen Vorschriften zugänglich sind.

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte auf Widerruf, Auskunft, Löschung, Sperrung oder Korrektur Ihrer Daten, wenden Sie sich bitte an : SalzOase Geilenkirchen, Frau Olga Blank, Friedlandplatz 4, 52511 Geilenkirchen. Telefonisch erreichen Sie uns unter 02451-910 68 69 oder per E-Mail unter info@salzoase-geilenkirchen.de.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde, die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI), wenden.

Löschung von Daten

die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach den Vorgaben der geltenden Gesetze gelöscht, sobald Zweck des Datenverarbeitung entfällt oder die Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wird, solange die Speicherung nicht durch andere gesetzliche Vorgaben erforderlich ist.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Diese Daten werden von uns erhoben:

  1. Erhebung und Verwendung nicht personenbezogener (anonymer) Daten zu systeminternen und statistischen Zwecken
    Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Website technisch bedingt automatisch Daten (z.B. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL (Adresse) der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem, IP-Adresse) an unseren Server.

Sofern Sie bei der Nutzung unserer Website keine Daten eingeben, erfolgt der Abruf von Informationen von unserer Website für Sie anonym.

  1. Kontaktaufnahme über Kontaktformular
    Die von Ihnen überreichten Informationen und Kontaktdaten werden dazu verwendet um mit Ihnen anlässlich Ihrer Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und Ihre Anfrage abzuwickeln.
    Verarbeitete Datenarten: Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
    Betroffene Personen: Kunden, Interessenten.
    Zwecke der Verarbeitung: Verwaltung und Beantwortung von Anfragen.
    Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Auf Anordnung der zuständigen Stellen müssen wir im Einzelfall Auskunft über personenbezogene Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Cookies

Die Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.